60 Jahre und kein bischen leise!

Seit vielen Jahrzehnten ist die volkstümliche Musik ein unentbehrlicher Bestandteil im Leben der idyllischen Ostertalgemeinde Hangard im Kreis Neunkirchen-Saar.

Diese langjährige Tradition der Volksmusik ist für alle Mitglieder und Freunde Ansporn und Verpflichtung zugleich. Ziel ist das  wertvolle Kulturgut “Musik” zu erhalten und weiter zu pflegen, damit es für künftige Generationen noch heißt:
“…mer gehn off die Hangard Mussig mache”.

Geschichtliches

Vereinsgründung, 27. November 1955

Im Jahre 1955, am 27. November, kam es zur Gründung eines Musikvereins mit dem Namen “Verein der Musikfreunde Hangard”. Musiziert wurde zuvor im privaten Bereich und im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Gründung der Abteilung Karneval, 1957

Diese Abteilung setzte Glanzpunkte im karnevalistischen Treiben in Hangard. Unvergessen die schönen Stunden mit den vielen Büttenredner/innen, den begeistert gefeierten Ostertalvagabunden, Tanzgarden, Elferräten, Prinzenpaaren und …



Partnerschaft mit der Werksmusikkapelle Böhlerwerk aus Nieder-Österreich, 1960

Der Beginn einer langen Freundschaft!!!

>> Verein Werksmusikkapelle Böhlerwerk

 

Eintragung in das Vereinsregister, 1977

Seither trägt der Verein den Namen

“Verein der Musikfreunde Hangard e.V.”.



Aus  "Abteilung Karneval" wird

"Die Brunnebutzer", 2003

Ein eigenständiger Karnevalsverein wird gegründet und bereichert das Leben in und um Hangard!

>> Die Brunnebutzer

 

50 Jahre Partnerschaft mit der Werksmusikkapelle Böhlerwerk, 2010

Wir sind stolz auf so eine lange Partnerschaft und freuen uns immer noch auf die Gegenseitigen Besuche. Dieses Jubiläum wurde natürlich gebührend in Hangard gefeiert!
 



60 Jahre Musikfreunde Hangard, 2015

Seit nun 60 Jahren ist "de Mussigverein" fester Bestandteil des Hangarder Dorflebens.